#1

Frontalzusammenstoß nach Ausweichmanöver wegen Katzen

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 14.05.2010 14:57
von Tekkle • 14.133 Beiträge

Eine schwer verletzte Frau und zwei leicht verletzte Autoinsassen sowie zwei Autos mit Totalschaden sind die Folgen eines Ausweichmanövers wegen zwei junger Katzen auf der Wewelsburger Straße. Am Mittwochabend fuhr eine 37-jährige Nissanfahrerin auf der Wewelsburger Straße in Richtung Salzkotten. Kurz vor dem Abzweig Bosenholz bemerkte die Autofahrerin zwei kleine Katzen auf der Straße. Sie wich nach links aus und prallte frontal mit dem Golf eines 59-jährigen Mannes zusammen, der in Richtung Wewelsburg unterwegs war. Die Nissanfahrerin erlitt schwere, ihr Beifahrer (42) leichte Verletzungen. Der Golffahrer wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus Salzkotten gebracht. Der Sachschaden liegt bei rund 12.000 Euro. Für etwa zwei Stunden war die Wewelsburger Straße gesperrt.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 mini-vu_100512_salzk_wewelsburger_str.jpg 
nach oben springen

#2

RE: Frontalzusammenstoß nach Ausweichmanöver wegen Katzen

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 14.05.2010 15:41
von polomz

und das wegen katzen ich wär weiter gefahren ob katze oder sonst ein klein tier

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sven Lange
Besucherzähler
Heute waren 87 Gäste , gestern 89 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6271 Themen und 107408 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 26 Benutzer (19.09.2015 23:48).

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen