#1

POL-HOL: Unfall mit Gefahrgut-Sattelzug

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 04.03.2010 12:14
von polomz

Hameln (ots) - Zu einem spektakulären Verkehrsunfall mit einem Gefahrgut-Sattelzug kam es am gestrigen Abend auf der Landesstraße 583 im Landkreis Holzminden zwischen Lenne und Stadtoldendorf. Der Fahrer eines Sattelzuges mit geladenem Gefahrgut wurde dabei leicht verletzt, konnte aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus schnell wieder verlassen. Die gefährliche Ladung mit Leim und Verdünnung blieb unbeschädigt. Am Fahrzeug entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 200.000,-- EUR).

Gegen 18:30 Uhr war der 24jährige mit seinem Sattelzug aus Richtung Lenne in Richtung Stadtoldendorf unterwegs. Geladen hatte er als Gefahrstoffe mehrere Tonnen Klebstoff in Deckelfässern verpackt sowie 500 kg Ethylacetat (Verdünnung) in Kanistern und Flaschen. Nach Angaben des aus Holzminden stammenden Fahrers ergriff ausgangs einer Rechtskurve eine heftige Windboe den hohen Aufbau des Sattelaufliegers, was dazu führte, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Er kam mit dem Sattelzug nach rechts von der Straße ab, durchfuhr den rechtsseitigen Straßengraben und kam schließlich auf dem angrenzenden Acker zu Stehen.

Die Bergung der Ladung und des Sattelzuges wird sich bis in die Abendstunden des heutigen Tages hinziehen. Darüber hinaus musste Erdreich, in das ausgetretenes Motoröl der Zugmaschine gelangt war, abgetragen werden.


Qulle:polzei holzminden

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sven Lange
Besucherzähler
Heute waren 93 Gäste , gestern 89 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6271 Themen und 107408 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 26 Benutzer (19.09.2015 23:48).

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen