#1

POL-PB: So genannte Fußballfans sorgen für viel Arbeit

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 16.01.2010 01:01
von Dominik • Besucher | 2.514 Beiträge

Paderborn (ots) - (uk) Randalierende Fußballfans haben vor und während des Spiel der Zweitligabegegnung zwischen dem SC Paderborn 07 und Fortuna Düsseldorf am Freitag für viel Arbeit bei der Polizei und den Ordnungskräften gesorgt. Ein Zug der Deutschen Bahn mit etwa 800 Gästefans aus der Landeshauptstadt kam am Freitagnachmittag erst mit rund einer halben Stunde Verspätung am Hauptbahnhof in Paderborn an, nachdem randalierende Fußballfans auf dem Weg von der Landeshauptstadt nach Ostwestfalen Teile des Zuges beschädigt und zweimal die Notbremse gezogen hatten. Beim Zwischenstopp in Lippstadt wurde mutwillig durch Anhänger der Gastmannschaft die Türverriegelung des Zuges abgestellt. Da der Zug mit offen stehenden Türen nicht weiterfahren konnte, kam es erneut zu weiteren Verzögerungen auf dem Weg nach Paderborn. Bei Ankunft auf dem Hauptbahnhof in Paderborn feuerten Gästefans zahlreiche Silvesterraketen und Knallkörpern ab, ohne dabei Rücksicht auf die eigenen Fans zu nehmen. Dort eingesetzte Polizeibeamte wurden zum Teil gezielt mit Feuerwerksknallern beworfen. Wegen der Beschädigungen und massiven Verunreinigungen musste der Zug in Paderborn stehen bleiben und konnte nicht wie geplant für eine Weiterfahrt benutzt werden. Die planmäßige Zugverbindung zurück nach Düsseldorf musste ersatzlos gestrichen werden. Der Transport der Fußballanhänger vom Hauptbahnhof zum Stadion wurde wie gewohnt durch Shuttlebusse bewerkstelligt. Dabei wurden zwei Scheiben eines Busses durch Insassen erheblich beschädigt. Um es den Gästefans trotz der Verspätung dennoch zu ermöglichen rechtzeitig zum Spielbeginn im Stadion zu sein, wurde durch die Polizei in Absprache mit den beiden Vereinen und dem Schiedsrichter vereinbart, dass der Rückrundenstart in der Energie Team Arena mit zehnminütiger Verzögerung angepfiffen wird. Während des Spiels kam es aus Reihen der fast 4000 Düsseldorfer Anhänger zum Abrennen von pyrotechnischen Gegenständen. Zudem wurden mehrfach Böller auf das Spielfeld geworfen und Werbebanden stark beschädigt. Dabei konnten die Verdächtigen mit Hilfe der im Stadion verbauten Videotechnik gefilmt werden. Die drei Verdächtigen wurden festgenommen und Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Sie wurden nach ihren Vernehmungen wieder aus der Obhut der Polizei entlassen. Die Rückreise nach Spielende verlief dagegen ohne weitere Störungen.

Presseportal.

Mein eigener Eindruck.
War als Sani mal wieder da und sowas hab ich noch nich erlebt in PB.
Teilweise war es echt Katastrophe. Frage auch wieder wie trotz der Kontrollen Böller und Leuchtfackeln in die Arena geschmugellt werden können. Heute war es auch soweit das einer der Sanis von einem Fan angegriffen und leicht verletzt wurde. Der Fan kam ins Stadion Gewahrsam. 4 Cops= 4 Gliedmasen und reingezogen in den Knast.
Hoffe ja das es in PB die Ausnahme war.

nach oben springen

#2

RE: POL-PB: So genannte Fußballfans sorgen für viel Arbeit

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 16.01.2010 08:00
von Frauenarzt • Besucher | 906 Beiträge

Na super...idioten ey...man kann ja feiern und spaß haben aber das muss nicht sein...volltrottel

nach oben springen

#3

RE: POL-PB: So genannte Fußballfans sorgen für viel Arbeit

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 16.01.2010 18:16
von Tekkle • 14.133 Beiträge

Baaaaaaaaaah, wenn man sowas liest, könnte man kotzen. Warum muß ständig randaliert werden? Diesen typen gehört echt ein Verbot auf Jahre ausgesprochen!

nach oben springen

#4

RE: POL-PB: So genannte Fußballfans sorgen für viel Arbeit

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 16.01.2010 21:15
von BMW-Freak • Besucher | 9.978 Beiträge

so ein mist immer wenn richtig action ist in pb bin ich nicht dabei wo st.pauli da war, ging es am bahnhof auch schon gut ab

nach oben springen

#5

RE: POL-PB: So genannte Fußballfans sorgen für viel Arbeit

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 17.01.2010 05:22
von pornomirko • Besucher | 273 Beiträge

...war auch vor Ort ...und selbst im VIP-Bereich mußten ein paar Düsseldorfer Zuhälter-Prolls des Platzes verwiesen werden, nachdem ein älteres Ehepaar, welches sich über die Pöbeleien dieser Honks bei denen beschwert hatten, komplett mit Bier überschüttet wurde!!

..HALLO, IM VIP-BEREICH!!!!!!! ...da, wo Geschäftsleute und Sponsoren sitzen!!!

BEKLOPPT!!!!!!



Andereseits muß ich noch sagen: Die Paderborner "Fankurve" sollte sich nicht "Fankurve" nennen dürfen .... denn da war ja NIX mit Support und Anfeuern ... selbst 25% der Düsseldorfer, die da waren, hätten ausgereicht, um die PB-Fankurve in Grund und Boden zu"singen"!!! SHAME!!!!

nach oben springen

#6

RE: POL-PB: So genannte Fußballfans sorgen für viel Arbeit

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 17.01.2010 11:31
von summer_jam • Besucher | 2.642 Beiträge

immer diese kack hooligans,die den ganzen fussball kaputt machen.

diese leute sind auch keine so genannten fussballfans!es sind hooligans.
das hat mit fussball rein gar nix mehr am hut!

die desperados dortmund und die ultras dortmund sind z.b. genau so wenig fussballfans sondern Kriminelle!

hier können die es ja machen,da die strafen ja recht mild sind.im bau gehören die und das für längere zeit.

nach oben springen

#7

RE: POL-PB: So genannte Fußballfans sorgen für viel Arbeit

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 17.01.2010 12:21
von 2erJetta

Frag mich sowiso, warum die da noch hingekarrt werden mit Bus und Bahn? Müssen sie mal sehen, wie sie hinkommen.
Wenn sie ja schon auf der Anreise so randalieren, hätte ich die vor Ort raus gelassen und gesagt, seht mal zu wie ihr hinkommt.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sven Lange
Besucherzähler
Heute waren 105 Gäste , gestern 92 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6271 Themen und 107408 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 26 Benutzer (19.09.2015 23:48).

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen