#1

Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 22.12.2009 21:31
von Sunshine • Besucher | 2.278 Beiträge

BAB 33 - Paderborn (ots) - Heute (22.12.) gegen 4 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 33, Fahrtrichtung Osnabrück, in Höhe der Anschlussstelle Paderborn-Zentrum ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein Streufahrzeug des Winterdienstes Paderborn befuhr die Auffahrt Paderborn-Zentrum in Richtung Osnabrück. Ein von hinten herannahender Viehtransporter aus dem Allgäu fuhr aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts auf den Streuwagen, der sich noch auf dem Beschleunigungsstreifen befand. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Streuwagen nach rechts über ein Brückengeländer ca. 10 m nach unten in den Böschungsgraben am Schameder Stadtweg - Stadtgebiet Paderborn. Auch der Viehtransporter geriet nach dem Aufprall ins Schleudern. Der Lkw stellte sich quer, der Anhänger kippte um und blockierte gesamte Fahrbahn. In dem Anhänger befanden sich ca. 150 Kälber, von denen 55 verendeten. Die restlichen Kälber wurden umgeladen.

Der 46-jährige Fahrer des Streufahrzeugs und der 48-jährige Beifahrer im Viehtransporter wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in das Vincenzkrankenhaus nach Paderborn verbracht.

Die Richtungsfahrbahn Paderborn wurde gegen 8.30 Uhr wieder freigegeben. In Richtung Bielefeld ist die Autobahn 33 zur Zeit noch immer gesperrt. Der Verkehr wird durch die Autobahnmeisterei Wünnenberg abgeleitet.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 200.000,- Euro.

Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse...nfall,paderborn

Find ich schon heftig. Die Information hab ich auch aus erster Hand. Die 55 Kälber mussten erschossen werden.
Wäre der Viehtransporter ein bissl anders gegen den Streuer geprallt, dann wäre der Arbeiter tot, so is er mit ner gebrochenen Schulter und 2 gebrochenen Rippen davon gekommen.

Was ich mich da nur frage: Wieso werden die Kälber quer durch Deutschland gefahren? Die kamen aus Bayern und sollten nach Hamburg...

nach oben springen

#2

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 22.12.2009 21:36
von Tekkle • 14.133 Beiträge

Alter, das ist krass....

nach oben springen

#3

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 22.12.2009 22:17
von BMW-Freak • Besucher | 9.978 Beiträge

hui das ist echt übel, da hat wohl einer geschlafen

nach oben springen

#4

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 23.12.2009 17:13
von Dominik • Besucher | 2.514 Beiträge
nach oben springen

#5

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 23.12.2009 17:15
von Tekkle • 14.133 Beiträge

Domme unser Foto Lieferant!

nach oben springen

#6

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 23.12.2009 18:20
von Zylinderkind • Besucher | 1.427 Beiträge

Oh ja gestern morgen die vollsperrung Normal fahre ich immer über die 33 nach pb den morgen musste ich zum glück tanken

nach oben springen

#7

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 24.12.2009 12:01
von the_joker • Besucher | 1.048 Beiträge

habe den brückenabschnitt gesehen nur gut das nichts schlimmeres passiert ist

nach oben springen

#8

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 24.12.2009 13:17
von polomz

Was ich mich da nur frage: Wieso werden die Kälber quer durch Deutschland gefahren? Die kamen aus Bayern und sollten nach Hamburg...[/quote]


Im Moment passiert viel zu viel auf Deutschlands Autobahnen! die meisten sind darauf halt nicht vorbereitet!

Und warum die Kälber aus Bayern kommen ist doch klar,in Bayern sind saftigere Wiesen und von daher ist das Kalbfleisch viel zarter,in Hamburg gibt es zwar die Nordsee aber stellt euch vor da steht ne Kuh am Strand und möchte Grass fressen,unmöglich eher,wat nich heißen soll,das es in Hamburg keine wiesen geben soll,aber in Bayern haben die Viecher mehr bewegung!

nach oben springen

#9

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 27.12.2009 18:48
von Gundalf • Besucher | 195 Beiträge

Ich bin ganz kurz nach dem Unfall auf der anderen Seite dran vorbeigetuckert. Hätte nich gedacht das der LKW Fahrer das überlebt hat. Was hat den wohl dazu bewegt nach Rechts auf den Beschleunigungsstreifen zu fahren?

nach oben springen

#10

RE: Schwerer Unfall auf der BAB 33

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 31.12.2009 01:55
von Zylinderkind • Besucher | 1.427 Beiträge

Zitat von !VR6!
..... Was hat den wohl dazu bewegt nach Rechts auf den Beschleunigungsstreifen zu fahren?



Also ich kenne es bis dato so, das wenn geschrieben wird " aus bisher ungeklärten gründen" bei LKW Unfällen, ist meisst der sogenante Sekunden Schlaf daran schuld.
Er ist einfach eingepennt (übermüdung oder So) dann kurz vorher aufgewacht Hat sich erschrocken weil alles Gelb am blinken war und da hat es schon Geschäppert

ist aber nur eine vermutung von meiner seite

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sven Lange
Besucherzähler
Heute waren 97 Gäste , gestern 89 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6271 Themen und 107408 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 26 Benutzer (19.09.2015 23:48).

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen