#1

20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 13:14
von Tekkle • 14.133 Beiträge

Die Unfallserie geht weiter...

Kreis Paderborn (ots) - Freitag, 18.12.2009, 14:55 Uhr, Paderborn, Liboriberg/Husener Straße Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitag, gegen 14.55 Uhr, befuhr eine 56-jährige Frau mit ihrem PKW Mercedes den Liboriberg, aus Richtung Le-Mans-Wall kommend, in Fahrtrichtung Kasseler Straße. Beim Phasenwechsel auf Rotlicht hielt sie ihren PKW vor der Lichtzeichenanlage an. Eine 20-jährige BMW Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Mercedes auf. Dabei verletzte sie sich leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Freitag, 18.12.2009, 15:10 Uhr, Paderborn, Friedrichstraße/Imadstraße Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitag, gegen 15:10 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann mit seinem PKW Fiat die Friedrichstraße und wollte nach rechts in die Imadstraße abbiegen. An der Einmündung musste er verkehrsbedingt anhalten. Eine 45-jährige Frau bemerkte dies zu spät und rutschte mit ihrem PKW auf winterglatter Fahrbahn auf den vor ihr stehenden PKW Fiat. Durch den Zusammenprall wurde der Fiat Fahrer schwer verletzt und musste in ein Paderborner Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Freitag, 18.12.2009, 19:58 Uhr , Paderborn, Detmolder Str./George-Marshall-Ring Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitag, gegen 19:58 Uhr, befuhr eine 50-jährige Pkw Führerin mit ihrem Golf die Detmolder Str. in Richtung stadtauswärts, um nach dem Passieren der Kreuzung Diebesweg ihre Fahrt in Richtung Marienloh fortzusetzen. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem PKW eines 50 jährigen Daimler Chrysler Fahrers. Dieser beabsichtigte die Kreuzung vom Diebesweg kommend, in Richtung George-Marshall-Ring zu überqueren. Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrzeugführerin leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 14000 Euro. Auch durch die Zeugenbefragung war es nicht möglich, zu ermitteln, welches Fahrzeug bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren ist. Die Ermittlungen dauern an.

Freitag, 18.12.2009, 21:12 Uhr, Paderborn, Fürstenallee Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitag, gegen 21:12 Uhr, befuhr ein 74-jähriger die Fürstenallee in Fahrtrichtung stadteinwärts. Dabei kam er aufgrund von Unaufmerksamkeit nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW prallte gegen einen Baum. Dabei verletzte sich der Fahrer leicht und es entstand Sachschaden in Höhe von 17000 Euro.

Sonntag, 20.12.2009, 00:20 Uhr, Bad Lippspringe, Josefstraße Verkehrsunfall mit Sachschaden durch Fahren unter Einfluss berauschender Mittel

Am Sonntag, gegen 00:20 Uhr, befuhr ein 22-jähriger BMW Fahrer die Josefstraße , aus Richtung Benhausen kommend, in Fahrtrichtung Bad Lippspringe. Ca. 400 Meter vor der Bad Lippspringer Straße verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Baum. Der Fahrer und seine beiden Insassen blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro. Ein durch die Beamten beim Fahrzeugführer durchgeführter Drogen Vortest verlief positiv. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren gegen den jungen Fahrer eingeleitet.

Samstag, 19.12.2009, gegen 17:15 Uhr, Lichtenau, Husen, Fechtsraße Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Samstag, gegen 17:15 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW VW Golf die Fechtsraße, in Fahrtrichtung der Straße Eller. Hinter seinem PKW hatte er einen aufgeblasenen Radschlauch eines Treckers gebunden. Auf diesem saß ein 22-jähriger Mann, welcher den Radschlauch als Schlitten nutzte und sich auf der verschneiten Straße hinter dem PKW ziehen ließ. In einer lang gezogenen Linkskurve rutschte der Schlauch mit dem darauf sitzenden jungen Mann von der Fahrbahn, auf eine abfallende Böschung. Dort prallte der 22-jährige Mann gegen einen Baum und brach sich beide Beine. Er wurde mittels RTW in ein Paderborner Krankenhaus verbracht.

Freitag, 18.12.09, 07.36 Uhr, Salzkotten, Geseker Straße / Eichfeld

Der 19 jährige Führer eines PKW befuhr die B 1 (Geseker Str.) in Fahrtrichtung Salzkotten. Dabei erkannte er einen sich kurz vor dem Kreisverkehr am Ortseingang Salzkotten ereigneten Auffahrunfall zweier Pkw - Führerinnen (22 und 26 Jahre alt) zu spät und fuhr auf die Pkw auf. Dabei wurden die Pkw erneut zusammengescho-ben und es entstanden weitere Sachschäden. Der erste Unfall hatte sich so kurzfristig vorher ereignet, dass die Unfallbeteiligten noch nicht einmal aussteigen konnten, um die Unfallstelle abzusichern. Erschwerend kam die Straßenglätte hinzu. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2300 €. Niemand wurde aber verletzt.

Freitag 18.12.2009, 19.40 Uhr, Paderborn Schloß-Neuhaus, Münsterstr. / Residenzstr. dortiger Kreuzungsbereich

Ein 38 jähriger Führer eines Sattelzuges befuhr die Münsterstraße und bog nach rechts in die Residenzstr. ab. Dabei überfuhr er die dortige Verkehrsinsel und eine aufgestellte Warnbarke. Schließlich setzte er seine Fahrt in Rtg. Hatzfelder Str. fort ohne sich um den entstanden Unfallschaden zu kümmern. Als er zwecks Auslieferungen im Bereich der Hatzfelder Str. anhalten musste stellte er fest, dass er sich ein ca. 4 cm großes Loch in den Tank gerammt hatte und aktuell große Mengen Diesel ausliefen. Die Feuerwehr pumpte noch ca. 300 Liter Diesel aus dem Tank und kümmerte sich um den bereits ausgetretenen Dieselkraftstoff. Der Sattelzug musste abgeschleppt werden. Sachschaden am Sattelzug ca. 600 €.

Samstag, 19.12.2009, 07.05 Uhr, Paderborn Schloß Neuhaus, Von-Wied-Str./ Kerssenbrockallee

Ein 21 jähriger Unfallbeteiligter stellte seinen PKW ordnungsgemäß am Fahrbahnrand vor seiner Wohnanschrift in der Kerssenbrockallee ab. Eine aufmerksame Zeugin konnte mitteilen, dass sie gegen 07.05 Uhr einen lauten Knall vernahm und dann beobachtet habe, wie ein grauer PKW Kombi mit der Front direkt vor dem beschädigten Pkw des anderen Unfallbeteiligten stand. Dann sei eine ca. 30-40 jährige Frau ausgestiegen und habe sich den Schaden angeschaut, habe sich aber offensichtlich von der Unfallstelle entfernt ohne weitere Feststellungen zu ermögliche. Der entstandene Schaden beträgt ca. 1000 €. Ferner wurde ein Stromkasten der EON Westfalen Weser AG beschädigt.

Samstag, 19.12.2009, 19.35 Uhr, Salzkotten, Westring 19

Ein aufmerksamer Zeuge hat beobachtet wie ein 47 jähriger Führer eines Sonderfahrzeuges 25 Km/h einen am Fahrbahnrand abgestellten anderen Pkw seitlich streifte und dabei nicht unerheblich beschädigte. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort ohne weitere Feststellungen zu ermöglichen. Der Zeuge eilte ihm nach und forderte ihn auf, sich um die Schadensregulierung zu kümmern, sonst werde er die Polizei informieren. Ferner stellte bereits der Zeuge fest, dass der Führer des Sonderfahrzeuges lediglich ein "Guckloch" im Bereich der Frontscheibe geschaffen hatte und nur über eine sehr eingeschränkte Sicht verfügte. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurden noch Alkoholgenuss und ggfls. ein Fahrerlaubnisverstoß festgestellt. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Der Sachschaden beträgt ca. 1900 €.

Allgemeines

Auf Grund der Witterungslage wurden auch drei Unfälle festgestellt, bei denen Verkehrsteilnehmer durch Freikratzen eines nur kleinen "Guckloches" erheblich in ihrer Sicht eingeschränkt waren.

Freitag, 18.12.09, 19 - 21.25 h, Hövelhof, Kolbestraße Wohnungseinbruch

Über die Bremer Straße durch den Garten gelangten Diebe in der Tatzeit an ein Wohnhaus und brachen ein Kellerfenster auf. Während sich die Bewohner im Obergeschoss aufhielten, durchsuchten die dreisten Diebe das Haus nach Brauchbarem und flohen schließlich mit ihrer Beute wieder durch den Garten in Richtung Bremer Straße.

Samstag, 19.12.09, 02.38, Delbrück, Südstraße Einbruch in Imbiss

Unbekannte Täter brachen das zur Südstraße gelegene Fenster auf und machten sich an dem Geldautomaten der Imbissstube zu schaffen. Zunächst war noch ein Blumenkasten von der Fensterbank geräumt worden. Entwendet wurde Bargeld in unbekannte Höhe. In der Nähe war noch eine Feierlichkeit mit vielen Personen gewesen, von denen eventuell jemand verdächtige Beobachtungen gemacht haben könnte.

Samstag, 19.12.2009, 16.15 Apothekenbrand in Pb, Detmolder Straße

In den Nachmittagsstunden des 19.12.2009 entstand in der Auslage einer Apotheke an der Detmolder Straße aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand. Die Apotheke war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht geöffnet. Durch die hinzugerufene Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Durch den Brand wurde das Mobiliar beschädigt, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 10.000 Euro.
Quelle: polizeiberichte.de

nach oben springen

#2

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 14:15
von oOFurbbyOo

das sind ein paar

nach oben springen

#3

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 14:24
von Zylinderkind • Besucher | 1.427 Beiträge

Hölle was iss denn in PB loos lol

nach oben springen

#4

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 14:31
von 6N-Lady 1985 • Besucher | 931 Beiträge

hauptsache wir kommen morgen alle heil zur arbeit etc....so wie es grad schneit, könnte es lustig werden morgen...

nach oben springen

#5

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 16:18
von the_joker • Besucher | 1.048 Beiträge

jo das glaub ich auch muss gleich noch in hövelhof pizza fahren mal gucken wie es wird ist aber schon heftig was der winter mit uns macht

nach oben springen

#6

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 19:37
von summer_jam • Besucher | 2.642 Beiträge

hab eben auch noch einen tief im graben gesehen.
hab angehalten ob bei dem fahrer alles ok ist und bin weiter gefahren,da er mir mehrfach versichert hat,das alles in ordnung ist.
die bullen hab ich trotzdem gerufen,da ich den verdacht hatte,das der was getrunken hatte.
wie der wagen im graben lag war eh komisch....wer liegt den direkt vor einer ampel rechts tief im graben???
tippe mal der wollte abbiegen und hat nicht geschnallt,das die einmündung noch ein wenig weiter ist.

nach oben springen

#7

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 19:53
von Zylinderkind • Besucher | 1.427 Beiträge

Zitat von 6N-Lady 1985
hauptsache wir kommen morgen alle heil zur arbeit etc....so wie es grad schneit, könnte es lustig werden morgen...




Bei uns sind die Strassen dank den streuwagen nicht mehr Befahrbar
Der Schnee schmiltzt, das Salzwasser wird von den Autos verdrängt und bei Bodenfrost hat man ne top Eisschicht :( mal hoffen das es uns einschneit auf den Käffern habe ehrlich gesagt
Keine Lust mehr auf Arbeit dieses Jahr

nach oben springen

#8

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 20:43
von polomz

im kreis holzminden sieht es nicht besser aus

nach oben springen

#9

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 21:17
von BMW-Freak • Besucher | 9.978 Beiträge

also in pb city ist zur zeit alles dicht. gut das ich morgen nicht zur arbeit muss

nach oben springen

#10

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 21:20
von post

bin gerade auch aus paderborn gekommen und was ist passiert hatte nen unfall aufem Bk parkplatz :P wollte gerae rückwärts einparken und aufeinmal stand da ein auto hinter mir... :(

nach oben springen

#11

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 21:33
von OPC-Jonny

Südring Parkplatz wurde heute zur spielwiese einiger autofahrer

War sehr lustig, vorallem als einer nen schön hohen bordstein übersehen hatte und schön drauf gerutscht ist

nach oben springen

#12

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 21:34
von post

hehe in der senne wa auch verdammt viel betrieb

nach oben springen

#13

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 21:35
von BMW-Freak • Besucher | 9.978 Beiträge

ich hab eben den aldi parkplatz in wewer umgegraben

nach oben springen

#14

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 21:57
von Tekkle • 14.133 Beiträge

Hach jaaa, die lieben Parkplätze....heute konnten sie gar nicht groß genug sein! Aber Spaß gemacht hat es!

nach oben springen

#15

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 20.12.2009 22:16
von post

jop und in meinem fall wa der viel zuklein :P mal schaun was da noch raus kommt und das alles nur wegen dem scheiß schnee auf der heckscheibe :P

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sven Lange
Besucherzähler
Heute waren 84 Gäste , gestern 89 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6271 Themen und 107408 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 26 Benutzer (19.09.2015 23:48).

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen