#16

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 21.12.2009 12:34
von 6N-Lady 1985 • Besucher | 931 Beiträge

21.12.2009 | 12:02 Uhr
POL-PB: Verletzte und hohe Sachschäden bei Glätteunfällen

Kreis Paderborn (ots) - (uk) Frost und Schneefall haben am Wochenende für schwierige Straßenverhältnisse gesorgt. In der Zeit zwischen Sonntagmittag und Montagvormittag kam es auf schneeglatten Straßen zu 13 Verkehrsunfällen bei denen zwei Menschen verletzt wurden und mehrere zehntausend Euro Sachschaden entstand. Auch in den nächsten Tagen dürfte es bei gelegentlichen Niederschlägen und Temperaturen um den Gefrierpunkt auch weiterhin zu problematischen Bedingungen auf den Straßen des Kreises Paderborn kommen. Autofahrer sollten entsprechend vorsorgen und unter Umständen auf Fahrten verzichten. In jedem Fall sollten Autofahrer ihre Geschwindigkeit den Straßenverhältnissen anpassen und langsam fahren. "Planen sie mehr Zeit für ihre Strecken ein, um sicher und unfallfrei ans Ziel zu kommen", so der Appell der Polizei. Am Sonntag gegen 15.08 Uhr war der Fahrer (42) eines Pritschenwagens auf der Lippstädter Straße von Delbrück kommend in Richtung Hagen unterwegs. Etwa auf "halber Strecke" war der Klein-LKW nach einer Ausweichbewegung auf der mit Schnee bedeckten Straße ins Schleudern geraten. Beim Versuch das Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bringen geriet dieses auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr und prallte hier seitlich mit einem entgegenkommenden Audi zusammen. Der PKW kam von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben und kam schließlich auf dem daneben liegenden Acker zum Stillstand. Rund zwei Stunden später wurde eine Beifahrerin bei einem Unfall auf der Bürener Straße in Steinhausen leicht verletzt. Ein Opelfahrer (19) hatte die Landstraße 549 aus Richtung Büren kommend in Richtung Geseke befahren. Beim Durchfahren einer scharfen Rechtskurve schleuderte der PKW des jungen Fahrers in den Gegenverkehr und prallte mit einem VW Golf zusammen. Während die beiden Fahrzeugführer unverletzt blieben, zog sich die 74-jährige Beifahrerin in dem VW Golf leichte Verletzungen zu. Zu hohem Sachschaden kam es am Sonntagabend auf der Bundesstraße 64, als eine 32-jährige Autofahrerin mit ihrem Pritschenwagen nach eigenen Angaben gegen einen großen Schneeklumpen gefahren war. Die Nissanfahrerin hatte gegen 18.27 Uhr die Bundesstraße in Richtung Bundesstraße 1 befahren, als sie in Höhe der Überführung Borchener Straße gegen den Schneeklumpen fuhr und ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug prallte erst mit der Front gegen die Schutzplanke, drehte sich und prallte noch Mal mit dem Heck gegen die Planke. Großes Glück hatte ein 34-jähriger Autofahrer, der mit seinem Kleinwagen am Sonntagabend auf dem Südring mit einem entgegenkommenden PKW zusammengeprallt war. Der Renault Twingofahrer hatte gegen 21.55 Uhr den Südring in Richtung Borchener Straße, nach Angaben von Zeugen mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit, befahren. Wenige Meter nachdem er den Pohlweg passiert hatte, war das Heck des Autos in einer Schneewelle ausgebrochen. Der PKW war in den Gegenverkehr geschleudert und hier mit der Beifahrerseite frontal gegen einen entgegenkommenden Nissan geprallt. Der Fahrer des Twingo zog sich leichte Verletzungen zu. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Knapp eine Stunde später verunglückt eine Sattelzugmaschine auf der nahe gelegenen Giselastraße. Der 37-jährige aus Rumänien stammende Trucker hatte die abschüssige Straße in Richtung Borchener Straße befahren, als das mit Sommerreifen ausgerüstete Gespann plötzlich ins Rutschen geriet und stark einknickte. Dabei wurde der an der rechten Seite befindliche Tank eingedrückt und beschädigt, so dass anschließend größere Mengen Kraftstoff auf die Fahrbahn flossen. Der stark beschädigte Truck versperrte für etwa drei Stunden die Straße. Die Feuerwehr fing den auslaufenden Diesel auf. Am frühen Montagmorgen war ein 18-jähriger BMW-Fahrer auf dem Paderwall von der mit Schnee bedeckten Fahrbahn abgekommen, gegen ein geparktes Auto geprallt und anschließend geflüchtet. Gegen 00.10 Uhr hatte eine Anwohnerin einen lauten Knall gehört und aus dem Fenster geschaut. Die Ohrenzeugin konnte sehen wie ein dunkler BMW vor einem quer zur Fahrbahn stehenden Mercedes stand und mit durchdrehenden Reifen in Richtung Neuhäuser Tor davonfuhr. Alarmierte Polizeibeamte stellten fest, dass der flüchtige PKW offenbar wegen der Schneeglätte von der Fahrbahn gerutscht und dabei gegen den am Rand abgestellten PKW gestoßen war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das geparkte Auto quer zur Fahrbahn geschoben. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern fuhr der Unfallverursacher davon, konnte aber nur Minuten später durch die Polizei auf der Ferdinandstraße angehalten und kontrolliert werden. Die Beamten stellten den Führerschein des Fahranfängers sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ein. Vor einem Baum endete die Fahrt eines 33-jährige BMW-Fahrers, der am Montagmorgen gegen 01.17 Uhr die Bundesstraße 64 aus Richtung Delbrück befahren hatte. Auf Schneematsch war das heckgetriebene Auto plötzlich ins Schleudern geraten. Beim Versuch Gegenzulenken schleuderte der PKW von der Fahrbahn, durchfuhr den Standstreifen und den Graben und kam schließlich vor einem Straßenbaum zum Stehen.

quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse...lizei_paderborn

nach oben springen

#17

RE: 20.12.09 viele Unfälle im Kreis Paderborn

in Aktuelle Polizei und Feuerwehr Berichte 21.12.2009 15:32
von Dominik • Besucher | 2.514 Beiträge

Also ich hatte gestern das super tolle Glück Alarmäßig durch eine Frische Scheedecke zu fahren, beim Fussball meinten so ca. 80 Leute Unterkühlungserscheinungen haben zu müssen. Das war der Hit!!!! Schnell is zwar was anderes aber sicher!! Mit meinem Astra kann ich eig. noch nen Zweitjob als Räumfahrzeug annehmen!!!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sven Lange
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste , gestern 115 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6271 Themen und 107408 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 26 Benutzer (19.09.2015 23:48).

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen